*
Termin vereinbaren
Menu
top-Center-Bild

 
 
   ganzh. Zahnmedizin
 
   ganzh.Kieferorthopädie
 
   Prophylaxe
 
  Zahnästhetik
 
  Zahn-OPs / Implantate
 
  Metallfreier Zahnersatz
 
  CMD, Kiefergelenk
 
  Kieferorthopädie
 
  Kinderzahnmedizin
 
  Zahnmaterial
 
  Zahnherd
 

Ganzheitliche Zahnmedizin

Der Mensch ist ein zusammenhängender Organismus. Lokale Zahn- und Kieferprobleme können daher am besten behandelt werden, wenn man den Menschen als Ganzes versteht. Die ganzheitliche Zahnheilkunde bietet verschiedene Methoden an:

Ganzheitliche Zahnmedizin und Störfelddiagnostik

Ein Zahnherd kann Probleme im ganzen Körper verursachen. Aus diesem Grund testen wir mit der EAV Elektroakupunktur nach Voll, um herauszufinden, ob ein Zahnherd ein körperliches Problem auslöst.

Ganzheitliche Zahnmedizin und Amalgam-Ausleitung

Amalgamfüllungen enthalten Quecksilber und andere belastende Schwermetalle. In der ganzheitlichen Zahnheilkunde kann mit der EAV Elektroakupunktur nach Voll die Belastung des Körpers durch Amalgam gemessen werden. Zur Entfernung einer schädlichen Amalgamfüllung kann der Patient mit Homöopathie vorbereitet werden. Zusätzlich nimmt er Mittel zur Entgiftung. Die Amalgamfüllung wird nach ganzheitlichen Kriterien entfernt, so dass es nicht zu einer erneuten Amalgambelastung kommt.<

Ganzheitliche Zahnmedizin und Akupunktur

In der ganzheitlichen Zahnheilkunde arbeitet man mit Akupunktur vor allem im Mund und am Ohr. Hierdurch werden Störungen des energetischen Gleichgewichts ausgeglichen, es kommt zur Ausschüttung von Endorphinen und zur Entlastung des Körpers.
Anwendung der Akupunktur in der ganzheitlichen Zahnheilunde: Würgereiz, Muskelbeschwerden, Wirbelsäulenbeschwerden, Zahnentzündung.

Ganzheitliche Zahnmedizin und Bioenergetische Testung

Die bioenergetische Testung ist eine Testung, die über biophysikalische Wirkprinzipien funktioniert. So kann eine Substanz oder ein Gedanke gewisse Körpereigenschaften oder -funktionen positiv oder negativ beeinflussen, die sich über Nachweismethoden nachvollziehen lassen. Wir wenden kinesiologische Methoden und die Elektroakupunktur nach Voll (EAV) an.

Ganzheitliche Zahnmedizin und Bioresonanztherapie

Es gibt körpereigene Schwingungen, die man an der Haut messen kann. Jeder Körperbereich und jede Krankheit hat eine eigene Schwingung. Die Bioresonanz erkennt diese Schwingung und verändert sie in eine gesündere Schwingung.
Anwendung der Bioresonanz in der ganzheitlichen Zahnheilkunde: Wundheilung, Linderung von Zahnschmerzen.

Ganzheitliche Zahnmedizin und Entgiftung

Gerade in der heutigen Zeit mit großer Umweltproblematik reichert der Körper und sein Gewebe immer mehr Giftstoffe an. Auch Materialien und Medikamente aus der Zahnheilkunde sind hier sehr relevant. Wir testen die Belastung und leiten die Belastung über Nosoden, Homöopathika und spagyrische Mittel aus. Auch über die Lymphdrainage und Bioresonanztherapie werden Giftstoffe mobilisiert und ausgeschieden.

Ganzheitliche Zahnmedizin und Homöopathie

Mit Homöopathie kann in der ganzheitlichen Zahnheilkunde fast alles begleitet werden. Hierdurch kommt es zu einer besseren Heilung und mehr Abwehr. Gerade Zahnwurzelentzündungen, Wundheilung und Muskelschmerzen lassen sich positiv beeinflussen.

Ganzheitliche Zahnmedizin und Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie fördert die Durchblutung und den Zellstoffwechsel. Die magnetischen Wechselfelder beeinflussen die Vorgänge an der Zellmembran.

In der Zahnheilkunde ist die Magnetfeldtherapie von Vorteil bei Wundheilungsunterstützung, lymphatische Stauungen, wie sie nach Operationen vorliegen. Auch lymphatische Stauungen, die bei Fehlbissstellungen vorkommen, können hierdurch abgebaut werden. Verspannungen bei craniomandibulären Dysfunktionen werden positiv beeinflusst. Das Knochenwachstum nach Kieferoperationen wird unterstützt.

Copyright Bottom
 
 
 
 
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail